Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ich verstehe
SG Dautphetal - Krombacher Kreispokal 2018-2019 - FV 09 Breidenbach
Im ersten Pflichtspieleinsatz der Saison 18-19 konnte der FV 09 Breidenbach in der 1. Runde des Krombacher Kreispokals mit 3:1 beim A-Ligisten SG Dautphetal gewinnen. Somit ist das erste Ziel sicherlich erreicht, wenngleich die Leistung auf dem Feld über weite Strecken noch deutlich Luft nach oben lässt. Die Elf von FV-Trainer Björn Breuer begann wie die Feuerwehr und vollendete bereits den ersten Angriff gegen schläfrige Dautphetaler Kicker mit dem Treffer zum 0:1 durch Jan Reiprich. Der FV 09 zog sofort das Tempo an und Dautphetal kam praktisch kaum zum Luftholen. Folgerichtig erhöhte Breidenbach dann auch auf 2:0 in der 6. Spielminute, als zunächst Yanik Berberich im Strafraum nur durch ein Foul zu bremsen war und Benni Bender den zugehörigen Foulelfmeter sicher verwandelte. Danach war es aber vorbei mit der Herrlichkeit im FV-Spiel und Dautphetal konnte sich mit zunehmender Spieldauer immer wieder mal gut positionieren und selber auch Chancen erarbeiten. Dabei profitierte der A-Ligist von vielen Unkonzentriertheiten im Breidenbacher Spiel, dass praktisch über 60 bis 70 Minuten nicht so aussah, wie sich das die Breidenbacher Anhänger vorgestellt hatten. Der Treffer zum 0:3 durch Niko Novakov unmittelbar vor dem Pausenpfiff änderte daran auch nicht viel. Dautpehtal konnte in Halbzeit 2 direkt nach Wiederanpfiff eine der noch deutlich zu vielen defensiven Nachlässig- keiten im FV-Spiel nutzen und sich so den verdienten Ehrentreffer einfahren. Am Ende war es ein nie gefährdeter und hochverdienter Sieg unserer Elf, die sich in den kommenden Wochen jedoch noch deutlich steigern muss, um Verbandsligaansprüchen zu genügen. Aktuell ist die Vorbereitung aber auch in der Phase, wo sich das Team auf dem Platz finden muss und somit sind auch die noch nicht funktionierenden Abläufe ein Stück weit normal. Wer als Gegner in der 2. Pokalrunde parat stehen wird, entscheidet sich am kommenden Mittwoch in der Partie zwischen der SG Holzhausen/Steinperf gegen Türk Gücü Breidenbach.

Weitere Neuigkeiten