Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ich verstehe
Erneute Niederlage in Schwanheim - FV-Elf chancenlos! - FV 09 Breidenbach
Germ. Schwanheim
FV Breidenbach
4 : 1
Sonntag, 21. Okt 2018
15:00 Uhr

Quelle:mittelhessen.de

FRANKFURT-SCHWANHEIM Für Fußball-Verbandsligist FV Breidenbach hat es bei Germania Schwanheim nichts zu holen gegeben. „Es war ein gebrauchter Tag“, ärgerte sich Heike Vielhauer vom FV-Vorstand nach der 1:4 (1:3)-Niederlage. Die Südhessen traten agiler auf und schnürten die Gunterstaler ein. „Wir hatten keine echte Torchance“, sagte Vielhauer. Dem einzigen Breidenbacher Treffer ging ein Strafstoß voraus, den Nikola Novakov nach einem Foul an Yanik Berberich sicher verwandelte (25.). Zuvor gerieten die Gäste nach einem Abwehrfehler von Julian Kapitza durch Fabian Pfeifer in Rückstand (9.). In der Folge rettete Kapitza allerdings einige Male als letzter Mann. Der unverhoffte Ausgleich sorgte keineswegs für ein Aufbäumen der Hinterländer. Schwanheim erspielte sich Chance um Chance. „Wir hätten auch noch höher verlieren können“, bilanzierte Heike Vielhauer ein. Ahmet Gök erzielte nach einer Freistoß-Flanke das 2:1 (44.). In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erhöhte Yassine Maingad auf 3:1 und sorgte damit schon für die Vorentscheidung.

Nach dem Wechsel verteidigten die aufgrund des Urlaubs von Björn Breuer durch Frank Winkler und Johannes Damm gecoachten Breidenbacher tapfer und hielten ihren Kasten weitestgehend sauber. Bahri Eyuep erzielte zwar noch das 4:1 (68.), doch dabei sollte es bleiben. „Wir müssen jetzt einfach weitermachen, dann werden wir schon wieder punkten“, sagte Vielhauer. (chh)

Weitere Neuigkeiten