FC Gießen II - FV 09 2:5 (0:3) ... Mamro mit Dreierpack - FV 09 Breidenbach
FC Gießen II
FV Breidenbach
2 : 5 (0 : 3)
Sonntag, 28. Nov 2021
14:30 Uhr

Aufstellungen

FC Gießen II:
M. Birol, Marusenko, Ferdek, de Moura Beal, Schneider (86. Galinger), Gülec, Münn, Simsek (86. Gebauer), G. Birol, King, Dos Santos
Auswechselspieler:
Galinger, Gebauer, Sedighi

FV Breidenbach:
Ochs - Crispino (60. Cakar), Kamm, Weber, Beumer - Künkel, Mamro, Filipzik, Müller (64. Baum) - Ortmüller (75. Shakir Adnam), Vielwock
Auswechselspieler:
Shakir Adnam, Baum, Beinborn, Cakar, Klab, Burk

Tore

0:1 (6.) Lukas Müller
0:2 (18.) Alexander Mamro
0:3 (30.) Alexander Mamro
0:4 (48.) Alexander Mamro
0:5 (78.) Felix Baum
1:5 (83.) Davon Angelo Ferdek
2:5 (90.) Nikita Marusenko

Karten

Gelbe Karten FCG: 3
Gelbe Karten FV 09: 1
Rote Karte FCG: Gabriel Birol (59.)
Gelb-Rote Karte FV 09: Aaron Künkel (61.)

Foto: Hinterländer Anzeiger vom 29.11.2021

(FS / 28.11.2021) Mit einem ungefährdeten Sieg konnte der FV 09 Breidenbach das letzte Saisonauswärtsspiel in 2021 sicher und souverän gewinnen. Mit 5:2 sollten am Ende des Spiels unsere FV-Kicker jubeln dürfen, nachdem die Begegnung schon frühzeitig in eine Richtung gelenkt wurde. Als nach 6 Minuten Viktor Vielwock im Strafraum von den Beinen geholt wurde, pfiff die Unparteiische Anne Uersfeld aus Wiesbaden Elfmeter. FV-Kapitän Lukas Müller legte sich das Leder zurecht, scheiterte zunächst an FC-Keeper Birol, schaffte aber im Nachschuss die frühe FV-Führung. Breidenbach dominierte die Begegnung und konnte nach 19 Minuten durch Alexander Mamros 1. Streich auf 2:0 erhöhen, als dieser nach einer feinen Kombination seinen zuletzt so erfolgreichen Lauf fortsetzte und mit Tagestreffer Nr. 1 auf 0:2 erhöhte. Breidenbachs Youngster agierten mit immer wieder flottem Spiel und so war es nur eine Frage der Zeit, bis der nächste FV-Treffer fallen sollte. Aaron Künkel hatte sich wieder mal durchgetankt und wiederum Alexander Mamro in Abschlussposition gebracht. Dieser nutzte die Chance eiskalt und vollstreckte zum 0:3 (30.). Gießen fand offensiv so gut wie nicht statt und so brauchten die Gastgeber eine gute halbe Stunde, um wenigstens mit zwei nennenswerten Torabschlüssen ein Lebenszeichen zu setzen. Matheus de Moura Beal hatte Louis Münn nach 29 Minuten in Position gebracht, doch dessen Abschluss verfehlte das FV-Tor und FV-Keeper Tobi Ochs zeigte sich in der 37. Minute zur Stelle, als er souverän seinen Kasten sauber hielt.

Nach dem Seitenwechsel legten die Breidenbacher direkt wieder so los, wie sie die erste Halbzeit beendet hatten. Aaron Künkel wirbelte die FC-Defensive durcheinander und bediente Alexander Mamro, der mit seinem 3. Tagestreffer sein Topspiel krönte. Als sich der FC Gießen dann nach 59. Minuten durch die rote Karte für Gabriel Birol noch zusätzlich selber schwächte, war die Begegnung praktisch endgültig entschieden. Das Breidenbach auf dem Feld mit der unnötigen Gelb-Roten Karte für Aaron Künkel schon 2 Minuten später wieder für den personellen Gleichstand sorgte, war der einzige Wermutstropfen in einer Partie, die nach 78 Minuten mit dem 0:5 durch den eingewechselten FV-Spielertrainer Felix Baum den letzten FV-Tagestreffer liefern sollte. Und das der FC Gießen in den letzten 7 Minuten mit dem 1:5 in der 83. Minute durch  Davon Angelo Ferdek und dem 2:5 in der 90. Minute durch Nikita Marusenko noch Ergebniskorrektur betrieb, war nicht mehr spielentscheidend. Am Ende blieb ein hochverdienter FV-Sieg stehen. Die junge Breidenbacher Elf kann nun mit breiter Brust in die letzte Jahresbegegnung am kommenden Samstag um 15:00 Uhr im Breidenbacher Gunterstal gegen die SF/BG Marburg gehen und dort ein Fußballjahr abschließen, dass ihr viele Experten nicht zugetraut hatten. Mit dem heutigen Tag kann man der jungen Truppe um die beiden Spielertrainer Felix Baum und Johannes Burk nur absoluten Respekt und Anerkennung für ein sehr gutes Fußballjahr zollen und dabei hoffen, dass die Unterstützung durch die eigenen Zuschauer beim letzten Heimspiel besser sein wird wie zuletzt. Verdient haben es sich die Blau-Weißen auf alle Fälle.

Weitere Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ich verstehe