SG Wommelshausen/Dernbach - FV 09 2:5 (2:2) - FV 09 Breidenbach
SG Wommelshausen/Dernbach
FV Breidenbach
2 : 5 (2 : 2)
Sonntag, 2. Aug 2020
14:00 Uhr

(FS) Die ersten 90 Minuten sind abgespult und jeder der 22 Akteure auf dem Feld hat am Ende gemerkt, wie schwer die Beine geworden sind. Mit einem 5:2-Sieg fährt die FV-Elf nach Hause, was unter dem Strich ein ordentliches Ergebnis in einem ersten Test war, der zu Beginn doch noch sehr träge angelaufen war. So dauerte es gerade mal 3 Minuten, als SG-Sturmführer Yanik Berberich im ersten Konter seiner Elf die FV-Defensive alt aussehen ließ und überlegt zum 1:0 einschoß. Breidenbach fand nur sehr schwer in die Gänge und so war es wenig überraschend, das die SG in der 15. Minute mit einem feinen Konter gegen eine wiederum schläfrige FV-Abwehr gedankenschneller agierte und durch Christian Maser zum 2:0 vollendete. Dernbach/Wommelshausen agierte mit Volldampf und störte bereits frühzeitig, sodass die Breidenbacher Akteure auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz immer wieder mit dem Gegner und den Platzverhältnissen zu kämpfen hatten. Es dauerte eine gute halbe Stunde, bis sich der erste Dampf der SG aufgelöst hatte und der FV 09 das Spiel in die Hand nahm und Ball und Gegner laufen ließen. Den ersten FV-Treffer vollstrecke Lucas Ortmüller in Minute 31. Und nur 8 Minuten später knipste der FV-Mittelstürmer zum 2:2. 2 Minuten vor dem Seitenwechsel hätte Johannes Burk die Begegnung bereits komplett drehen können, jedoch ging sein Schuß aus 16 Metern an den Pfosten. Damit ging es insgesamt mit einem gerechten Unentschieden in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel wurde fleißig gewechselt und so bekamen beide Teams einige neue Gesichter zu sehen. Nicht ändern sollte sich dabei der Erfolgsweg des FV 09. So war es wiederum Lucas Ortmüller in der 61. Minute, der mit seinem Treffer Nr. 3 das 2:3 erzielen konnte. Zuvor hätte er bereits in der 51. Minute nach guter Vorarbeit von Tim Strack die Führung erzielen können, jedoch reagierte SG-Keeper Keven Otto bravourös, als Ortmüller aus kurzer Distanz zum Torschuss ansetzte. Keine Chance sollte Otto dann in der 71. Minute haben, als FV-Neuzugang Nils Cakar seinen Teamkollegen Tobias Ochs mustergültig freispielte und dieser sich von halbrechts kommend die Chance im eins gegen eins nicht nehmen ließ und zum 2:4 einschob. Den Schlusspunkt in einem guten ersten Testspiel setzte dann FV-Spielertrainer Felix Baum in der 88. Minute, der mit seinem Linksschuss aus knapp 25 Metern den verdienten Endstand zum 2:5 erzielte.

Dernbach/Wommelshausen erwies sich als ein guter Testgegner, der über weite Strecken der 1. Halbzeit eine sehr gute Partie machte und erst mit zunehmender Spieldauer mit schwindenden Kräften die Überlegenheit von Breidenbach anerkennen musste. Unser FV-Team hat noch viel Arbeit vor sich, kann aber auf dem heute gezeigten sicherlich aufbauen.

Bilder zum Spiel

 

Weitere Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ich verstehe