Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ich verstehe

(FS) Das Tor des Tages sollte nach 14 Minuten gefallen sein. FV-Torjäger Moritz Schmalz war es vorbehalten, in besagter Spielminute im Strafraum der Gäste am schnellsten zu reagieren und das Leder unter die Torlatte zu befördern. Kurz vorher konnte Gäste-keeper Robin Samel bereits gegen Schmalz retten, als er im Fünfmeterraum beherzt zugriff und in letzter Sekunde klärte. Breidenbachs Marcel Eckhardt zeigte sich vor allem vor der Pause als ständiger Unruheherd in der Gästehälfte und scheiterte mit seinen Torab-schlüssen mehrfach (26., 36. und 42.).

Hörlen kam in der 30. Minute zum ersten nennenswerten Torabschluss durch Tobias Wilhelm, dessen Kopfball jedoch deutlich am FV-Tor vorbei ging. Insgesamt zeigten sich die Gäste im Offensivspiel zu harmlos und schafften es praktisch nicht, wirkliche Gefahr in der Breidenbacher Spielhälfte zu erzeugen. Auf der Gegenseite kontrollierte das FV-Team die Begegnung und erspielte sich dabei auch in der 2. Hälfte noch einige Chancen, von denen Moritz Schmalz in der 80. Minute per Kopf noch am dichtesten am Torerfolg dran war. Sein Ball ging jedoch über die Querlatte und so endete die Partie schlussendlich mit einem verdienten Erfolg für die FV-Elf, die sich jetzt mit 5 Siegen am Stück auf Tabellenplatz 2 festgespielt hat.

Jetzt gilt es für unsere Elf, mit konzentrierter Trainingsarbeit und voller Kapelle die Vorbereitung auf die kommenden Wochen in Angriff zu nehmen. Dann sollte es auch möglich sein, den positiven Lauf fortzusetzen.

Weitere Neuigkeiten