FV 09 II - FSV Buchenau 4:0 (1:0) ... klare Sache gegen stark ersatzgeschwächte Gäste - FV 09 Breidenbach
FV Breidenbach II
FSV Buchenau
4 : 0 (1 : 0)
Sonntag, 10. Okt 2021
12:45 Uhr

Aufstellungen

FV Breidenbach II:
Klab, Bamberger, Tim Eckhardt, Marcel Eckhardt (64. Koch), Dalda, Schmalz, Arslan (80. Stark), Mergim Sallija, Sabau, Fetim Sallija, Filipzik (75. Hengst)
Auswechselspieler:
Vielhauer, Hengst, Koch, Tschernucha, Nico Stark, Schäfer, Ibrahim

FSV Buchenau:
Weintraut, Immel, Becker, Julian Arnold, Dönges, Weigand, Luca Arnold, Busch, Aslan, Müller, Ruppersberg
Auswechselspieler:
Heck, Brunnet, Fischer

Tore

1:0 (18.) Moritz Schmalz
2:0 (67.) Moritz Schmalz
3:0 (79.) Emre Dalda
4:0 (90.) Sebastian Hengst

(FS/10.10.2021)

Beide Teams hatten sich viel vorgenommen und die Gäste hätten mit einem Dreier den Abstand zu unserem FV auf 4 Punkte ausweiten können. Dagegen sprach zunächst mal, dass der FSV mit einer stark ersatzgeschwächten Elf anreisen musste. Auf Breidenbacher Seite sah die personelle Situation wieder etwas besser aus und demzufolge war die Marschroute im Gunterstal klar. Spiel dominieren und einen sicheren Sieg einfahren. Das dies dann gute 60 Minuten auf dem Feld nicht so eindeutig aussah, lag zu großen Teilen an einer sehr überschaubaren Leistung unserer Elf. Es entwickelte sich von Beginn an ein doch sehr mittelmäßiges A-Ligaspiel, bei dem Buchenau in Halbzeit 1 den entscheidenden einen Fehler mehr machte, um in Rückstand zu geraten. Als Luca Arnold in der 18. Minute in der eigenen Spielhälfte als letzter Mann leichtfertig den Ball im Dribbling gegen Moritz Schmalz verlor, war es der Breidenbacher Kapitän, der sich diese Möglichkeit dann im Sprint in den Strafraum und dem eiskalten Abschluss zum 1:0 nicht mehr nehmen ließ. In der Folgezeit versuchte Buchenau im Offensivspiel Chancen herauszuspielen, scheiterte aber immer wieder an der vielbeinigen Breidenbacher Hintermannschaft. So ging es mit einem insgesamt leistungsgerechten 1:0 in die Halbzeitpause. Im 2. Durchgang legte Buchenau nochmal eine Schippe drauf und Breidenbach beschränkte sich auf sein Konterspiel gegen eine etwas offenere FSV-Mannschaft. Dabei hätte Moritz Schmalz  mit seinen Sturmkollegen bei 2 bis 3 sehr guten Abschlussmöglichkeiten die Vorentscheidung herbeiführen können, schafften aber nicht den finalen Torabschluss ins Netz. Auf der Gegenseite zeigte FV-Neuzugang Silas Klab im FV-Tor heute in seinem ersten Pflichtspieleinsatz eine starke Leistung und entschärfte die wenigen FSV-Chancen sicher und souverän. Die Vorentscheidung sollte der FV 09 dann in der 67. Minute erzielen. Wiederum war es der FV-Kapitän Moritz Schmalz, der im Konterspiel mit einem sauberen Abschluss aus 14 Metern FSV-Torwart Patrick Weintraut keine Chance ließ und zum 2:0 einnetzte. Buchenau konnte in der Folge nichts mehr zulegen und folgerichtig brachten die Gastgeber im Gefühl des sicheren Sieges das Spiel über die Bühne. Dabei konnte Emre Dalda (79.) mit einem feinen Schuß unter die Querlatte und Sebastian Hengst mit einem Kontertor in der 90. Minute das Ergebnis noch deutlich ausbauen.

Im Fazit war der FV-Sieg verdient, wenn auch sicher um 1 - 2 Tore zu hoch. Spielerisch war bei beiden Teams doch reichlich Luft nach oben, was unserer Elf am heutigen Tag sicherlich egal sein dürfte. Die Zielvorgabe wurde erreicht und die Hoffnung auf eine anstehende positive Serie besteht zurecht.

Bilder zum Spiel

 

Weitere Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ich verstehe