TUSPO Breidenstein - FV 09 II 2:1 (0:0) ... viel Aufwand - kein Ertrag! - FV 09 Breidenbach
TuSpo Breidenstein
FV Breidenbach II
2 : 1 (0 : 0)
Donnerstag, 2. Sep 2021
18:30 Uhr

Tore

1:0 (55.) Daniel Gruber
1:1 (58.) Marcel Beinborn
2:1 (90.) Felix Henkel

(FS / 02.09.2021)

Wieder mal viel Aufwand betrieben und am Ende mit leeren Händen dagestanden. So kurz und knapp fällt das erste Fazit zum Spiel unserer 2. Mannschaft im Derby beim Tuspo Breidenstein aus. Es war zweifelsfrei eine intensive Partie, in der beide Torhüter über 94 Minuten ständig unter Beschuss waren und die am Ende sicherlich mit einem Unentschieden beiden Teams gerecht geworden wäre. Aber die entscheidenden Fehler produzierte dann der FV 09 und so sicherten sich die Gastgeber 3 Punkte, die auch unsere Elf gerne mit nach Hause genommen hatte.

Mit mehreren guten bis sehr guten Torgelegenheiten hätte unsere Elf schon in Halbzeit 1 in Führung gehen können. Jedoch scheiterten sie immer wieder an der vielbeinigen Tuspo-Abwehr oder am Heimkeeper Samuel Weigel. Auf der Gegenseite setzte Tuspo-Stürmer Daniel Gruber immer wieder Nadelstiche und kam im Konterspiel seiner Mannschaft mehrfach zu guten Abschlüssen. Philip Grebe im FV-Tor reagierte jeweils sehr gut und hielt so seinen Kasten sauber. Ändern sollte sich das in der 55. Minute, als Gruber mit einem Rechtsschuss seine Elf in Führung brachte. Breidenbach reagierte sofort und forcierte seine Angriffsbemühungen. Marcel Beinborn nutzte in der 58. Minute seine Chance im Nachschuss an einen von Tuspo-Torwart Weigel nach vorne abgewehrten Weitschuss und staubte so zum verdienten 1:1 ab. Breidenstein beschränkte sich weitestgehend auf sein Konterspiel und schaffte es auch immer wieder, seine gefährlichen Spitzen Gruber und Klöckner in Szene zu setzen. Breidenbach hingegen agierte oftmals zu umständlich und tat sich auf dem schwer zu bespielenden Rasenplatz sichtlich schwer. Dieser lag den Gastgebern deutlich besser und mit viel Kampf und Einsatz versuchten diese, die Partie über die 90 Minuten zu bringen. Besagte 90. Spielminute sollte dann die Entscheidung bringen. Der Tuspo nutzte dabei einen der vielen unnötigen Abspielfehler im FV-Aufbauspiel und konterte die Gästeelf aus. Aus stark abseitsverdächtiger Position war es dann Felix Henkel, der den entscheidenden Schlusspunkt in einer Partie setzte, die unserem Team bei dem betriebenen Aufwand mindestens 1 Punkt hätte bringen müssen. Ist leider nichts draus geworden und so wird unsere Elf am kommenden Freitag im Heimspiel gegen den SSV Endbach/Günterod neu angreifen und versuchen, den 2. Saisonsieg einzufahren.

 

Bilder zum Spiel

 

Weitere Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ich verstehe