SG Eschenburg

Mit der SG Eschenburg stellt sich der 4. der Kreisoberliga West in der Perftalhalle vor. Die Mannschaft aus dem benachbarten Dillkreis erzielte ein Torverhältnis von 39:26. Mit dieser vergleichsweise geringen Tordifferenz von 13 konnten allerdings schon 37 Punkte eingefahren werden. Aktuell liegt die SGE sieben Punkte hinter dem 2. Tabellenplatz, der zur Aufstiegsrelegation berechtigt ist. Dies würde die gute Entwicklung der vergangenen Jahre unter Trainer Opitz weiter unterstreichen.

Mit Torsten Opitz verfügt die SG Eschenburg über einen Trainer der vielen Breidenbachern durch seine Tätigkeit beim FV09 noch bestens bekannt ist. Auch unter den Spielern finden sich bekannte Gesichter wieder. So wechselte vor der Saison Michael Heinz zu seinem Heimatverein zurück, bei dem er bereits einige Jahre als Jugendtrainer Erfahrungen gesammelt hat. Die Eschenburger verfügen über eine technisch versierte Mannschaft, bei denen Marian Orzechowski mit 11 Saisontoren der erfolgreichste Torschütze ist. Auch beim diesjährigen Intersport-Begro-Cup wird wieder mit ihnen zu rechnen sein. Es bleibt abzuwarten, ob die Eschenburger ihre Mitfavoritenrolle in der Gruppe A annehmen und in die Zwischenrunde einziehen.

 

Präsentiert von:

Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ich verstehe