Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ich verstehe
FV Breidenbach
VfB 1905 Marburg
- : -
Freitag, 12. Okt 2018
19:30 Uhr

(FS) Nachdem unsere Elf am vergangenen Samstag beim Spitzenreiter FSV Fernwald böse unter die Räder gekommen ist und sich beim 1:7 ein Lehrstunde in Sachen Verbandsligafußball abgeholt hat, konnte die Trainingswoche dazu genutzt werden, um die Fehler aufzuarbeiten und die Stärken weiter zu verbessern. Mit dem anstehenden Derby gegen den VfB Marburg erwarten wir eine gehörige Portion Spannung im Spiel. Wir können davon ausgehen, dass unsere Elf natürlich darauf brennt, die Scharte vom letzten Wochenende wieder auszubügeln. Aktuell stehen mit Johannes Burk, Thomas Wellner und Steven Schmelter 3 ehemalige FV-Akteure im Kader des VfB Marburg. Da gilt es für unsere Spieler unseren Zuschauern zu zeigen, wer als Akteur auf dem Feld ein Heimspiel hat und diesen Vorteil zuhause auch am Ende im Ergebnis wiederfinden möchte. Unsere Spieler müssen schon eine Topleistung abliefern, um eine wirkliche Chance auf Punkte zu haben. Und Trainer Björn Breuer muss im Freitagsspiel auf einige Akteure verzichten, die krankheits- und/oder verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen werden. Jammern hilft dabei aber nicht und am Ende müssen es die Akteure richten, die auf dem Feld stehen. Der FV-Kader ist groß genug, um auch am Freitag mit einer ersten Elf aufzulaufen, die konkurrenzfähig sein wird, um den Sieg zu erringen.

Unsere Gäste aus Marburg konnten in der laufenden Saison durch sehr unterschiedliche Leistungen in Erscheinung treten. Der zweifelsfrei hochwertig besetzte Spielerkader hat bisher noch nicht konstant die Ergebnisse liefern können, die für einen Aufstiegsplatz ausreichen. Dies ist sicherlich auch zum Teil dem Verletzungspech beim VfB geschuldet, mit dem die Marburger bisherig zu kämpfen hatten. Viele Experten und Kenner der Ligaszene rechnen jedoch damit, dass der VfB am Saisonende auf einem der ersten 3 Tabellenplätze zu finden sein wird. Wann der erhoffte Lauf im VfB-Spiel endlich eintreten wird, weiß derzeit noch keiner und es versteht sich, dass wir alles daran setzen werden, dass dies an diesem Wochenende noch nicht passiert. Die Chancen werden mit Spielbeginn für beide Teams bei 50 % liegen und wie so oft wird die Tagesform ein ganz entscheidender Faktor sein, wer als Sieger vom Platz gehen wird. Wir bauen im Spiel auf unsere Stärken und werden versuchen, die in den anstehenden 90 Minuten so einzubringen, dass es für 3 Punkte reicht. Hoffen tun wir auch auf einen besseren Besuch durch unsere Breidenbacher Anhänger. Die Unterstützung der Mannschaft ist wichtig und hilft den Spielern, den Heimvorteil auch wirklich zu einem werden zu lassen. Daher geht unser Apell im Vorfeld an alle, die pro FV 09 einen Beitrag leisten wollen, damit am Ende 3 Punkte im Gunterstal bleiben.

Weitere Neuigkeiten